Erfolgreicher Spendenlauf 2017

Am Mittwoch, dem 11. Oktober hat der gemeinsame Spendenlauf des LGs und NGs bei schönstem Herbstwetter im Sportpark Feuerbach stattgefunden. Alle Schülerinnen und Schüler und auch einige Lehrerinnen und Lehrer haben teilgenommen und ihr Bestes gegeben, um für den guten Zweck so viel Geld wie möglich zu "erlaufen".

Ein großer Dank geht an die Organisatoren, an alle, die mitgemacht haben und natürlich an die Spender.

Weiterlesen: Erfolgreicher Spendenlauf 2017

Gemeinsamer Spendenlauf des LGs und NGs

Am Mittwoch, dem 11. Oktober wird, unabhängig vom Wetter, wieder ein gemeinsamer Spendenlauf des Leibniz- und des Neuen Gymnasiums von 8.00 bis 13.00 Uhr im Sportpark Feuerbach stattfinden.

Weiterlesen: Gemeinsamer Spendenlauf des LGs und NGs

Delegation aus Samara zu Besuch am LG

Schon sehr lange wird das Fach Russisch bei uns am LG unterrichtet, nämlich als eine der ersten Schulen in Baden-Württemberg bereits seit 1964. Ein essenzieller Teil des Erlernens einer jeden Fremdsprache ist natürlich, dass man die Kultur und die Menschen des Landes kennenlernt und diese Sprache auch anwenden kann. Und so entstand 2007 die Schulpartnerschaft zwischen dem Leibniz-Gymnasium und dem Gymnasium Nummer 4 in Samara. Diese Stadt ist auch gleichzeitig eine der Partnerstädte Stuttgarts, und zwar bereits seit 25 Jahren!

Weiterlesen: Delegation aus Samara zu Besuch am LG 

Finale knapp verpasst - Bundescup Russisch

Nach ein paar Grußworten von Herrn Fischer und einer deutsch-russischen Begrüßung der Russisch-AG zu Beginn konnte der Wettbewerb bei bester leiblicher Verpflegung auch schon losgehen. Dabei haben sich Tamara Finkbeiner und Melisa Günsan-Talic wacker geschlagen, doch am Ende das Finale des Bundescups Russisch 2017 leider ganz knapp verpasst.

Weiterlesen: Finale knapp verpasst - Bundescup Russisch 

Nasses, aber gelungenes Sommerfest

Nach drei Tagen Jonglieren, Recherchieren, Rennen, Tanzen, Spielen, Basteln, Singen und vielem mehr konnten die SchülerInnen die Ergebnisse ihrer Projekte am Dienstag, dem 25. Juli endlich präsentieren. Kombiniert wurde diese Präsentation mit einem Sommerfest zum Ende des Schuljahres. Dabei war das Wetter den ganzen Tag – gelinde gesagt – nicht besonders schön und machte den SchülerInnen, LehrerInnen und den Besuchern fast einen Strich durch die Rechnung, wie bereits in der Vorwoche beim Fußballturnier. Aber zum Glück ließ sich keiner durch den Dauerregen die Laune verderben und die Stimmung hätte nicht besser sein können. Für das leibliche Wohl, das definitiv viel zum Wohlgefühl beigetragen hat, sorgten die Eltern unter der Leitung der Elternvertreterin Frau Dehner und mithilfe einiger SchülerInnen aus der K1. Man konnte sich mit Würstchen und Steaks, allerlei Getränken und sogar an einer Sektbar verköstigen. Und wer dann noch Nachtisch wollte, dufte sich an der Kaffee- und Kuchentheke bedienen. 

Weiterlesen: Nasses, aber gelungenes Sommerfest