Glitzer, Masken und Rapper – Schillers „Maria Stuart“ neue interpretiert

An dieses herausfordernde Projekt wagte sich der diesjährige Literatur- und Theaterkurs und eine Modernisierung des berühmten Dramas ist ihm definitiv gelungen. Nicht nur wurde das Stück sehr geschickt gekürzt, ohne wichtige, zum Verständnis notwendige Szenen herauszulassen, sondern die Schülerinnen und Schüler haben es unter der Leitung von Frau Polo auch geschafft, der Geschichte ihre ganze eigene Note zu verleihen.

Weiterlesen: Glitzer, Masken und Rapper – Schillers „Maria Stuart“ neue interpretiert 

Projekttage - Wer die Wahl hat,...

Das Ende des Schuljahres und somit auch die Projekttage rücken immer näher. Und endlich ist es soweit! Alle 42 Projekte, zwischen denen die Schülerinnen und Schüler wählen können, hängen nun auf drei Stockwerken aus.

Jede Schülerin/jeder Schüler muss bei der Anmeldung (Anmeldeformulare wurden über die Postpendelmappen verteilt und sind außerdem auch auf dem Sekretariat erhältlich) vier Projekte angeben, wobei das erste das "Lieblingsprojekt" sein sollte.

Abzugeben sind die Anmeldungen spätestens bis zum 19. Mai bei Klassenlehrer, bzw. beim Tutor für die Schülerinnen und Schüler der K1.

Das Spannende: Die Projekte hängen ohne die Namen der Projektleiter aus, sodass man eventuell erst am ersten Projekttag erfährt, wer das Projekt leitet.

Ende Juni werden ebenfalls an den Stellwänden auf den ersten drei Stockwerken die Teilnehmer der Projekte ausgehängt. 

Viel Spaß bei der Wahl!

Sparda-Bank stiftet 1000.- €uro

Das Leibniz-Gymnasium hat im Rahmen des Wettbewerbs „Wir engagieren uns für aktive Schulen“ der Sparda-Bank den 34. Platz von insgesamt 264 Schulen belegt. In der Kategorie „Soziales“ konnte die Schule mit ihrem Projekttage-Motto „Mut zeigen - Grenzen überwinden“  insgesamt 1540 Stimmen, die online per Handy abgegeben werden mussten,  auf sich vereinen.

Weiterlesen: Sparda-Bank stiftet 1000.- €uro

Oster-Mathematik auf dem Schulhof

Zu Ostern haben sich die Klasse 7d und Frau Bär zu den Themen „Konstruktionen“ und „Mittelsenkrechte“ etwas Tolles einfallen lassen. Anstatt in einem stickigem Zimmer mit dem Schulbuch zu arbeiten, wurde der Schulhof zum Klassenzimmer. Die SchülerInnen zauberten mit Hilfe von geometrischen Formen und Mustern Eier auf den Pausenhof und verzierten diese anschließend mit bunter Kreide zu farbenfrohen Ostereiern.

Weiterlesen: Oster-Mathematik auf dem Schulhof

„Netzflimmern“ – Informationsveranstaltung für Eltern

Faszination Smartphone, Postings oder Chat-Plattformen via Tablet – die Welt der Medien zieht sowohl Kinder als auch Erwachsene in ihren Bann. Sexting, Cybermobbing, Onlinesucht sowie Vereinsamung sind mögliche Begleiterscheinungen einer ungesteuerten Mediennutzung, insbesondere von jungen Menschen. Überdies treten vermehrt auch Sprachdefizite zutage – bedingt durch digitale, vereinfachte Kommunikationsformen. 

Weiterlesen: „Netzflimmern“ – Informationsveranstaltung für Eltern