Kurs "Russische Schrift"

Seit 2007 veranstaltet die Russischfachschaft des Leibniz-Gymnasiums jedes Jahr einen Kurs „Russische Schrift“ für alle Eltern und Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7, die schon immer einmal etwas mehr über die Kyrilliza erfahren wollten. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern zu zeigen, dass die kyrillische Schrift kein unüberwindbares Hindernis beim Erlernen der russischen Sprache darstellt, sondern sich relativ schnell und zügig aneignen lässt: Bei intensivem Training können alle Buchstaben des russischen Alphabets bereits nach einem Nachmittag gelesen werden.

Der dreieinhalbstündige Kurs besteht aus aufeinander aufbauenden Teilen, in denen das Alphabet auf anschauliche und spielerische Weise in Portionen gelernt und dann in Übungen vertieft wird. Eine Pause mit Kaffee, Tee und russischem Gebäck gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die eigenen Erfahrungen mit der russischen Schrift und die erzielten Fortschritte miteinander auszutauschen oder einfach auch nur über dies und das zu plaudern.

Am Ende des Nachmittags wird dann die Probe aufs Exempel gemacht. Auf den Tischen vor den Teilnehmern liegt eine einseitige Anekdote, die zwar auf Deutsch erzählt wird, jedoch mit kyrillischen Buchstaben aufgeschrieben ist. Die Eltern und Schüler „meistern“ die Prüfung jedes Jahr aufs Neue mit Bravour: Wenn auch nicht immer flüssig, so kann der Text dennoch laut zu Gehör gebracht und über die Pointe herzlich gelacht werden...

Die Veranstaltung wird von Frau Müller geleitet.

Hier einige Impressionen vom Kurs „Russische Schrift“ in den vergangenen Jahren:

 

Kurs "Russische Schrift" 2011       Kurs "Russische Schrift" 2011

 

Kurs "Russische Schrift" 2009       Kurs "Russische Schrift" 2009

 

Kurs "Russische Schrift" 2008       Kurs "Russische Schrift" 2008

 

Elternkurs "Russische Schrift" 2007  Elternkurs "Russische Schrift" 2007